Willkommen

 

   

Das Gefühl von Verbundenheit

Nicht alle Menschen haben die Fähigkeit zu lernen, zu planen, zu verstehen oder Zusammenhänge einzuordnen. Nicht selten werden Menschen mit Lernschwierigkeiten oder kognitiven Beeinträchtigungen vom sozialen Leben und Arbeiten ausgeschlossen. Im Theresiahaus öffnen wir jungen Frauen und Männern die Türen zur erstmaligen beruflichen Ausbildung. Wir unterstützen junge Erwachsene auf ihrem Weg ins Berufsleben und bieten Ausbildungsplätze mit Wohngelegenheiten an. Wir begleiten die Lernenden individuell und fördern sie ihren Fähigkeiten entsprechend. Ziel der Ausbildung und der Wohnbegleitung ist es unter anderem, dass sich die Lernenden zu selbstbewussten Menschen entwickeln.

Für eine erfolgreiche Ausbildung gehört auch eine moderne, den Anforderungen an eine EBA/PrA-Ausbildung entsprechende Infrastruktur. Nach der geglückten Gesamtsanierung, welche im März 2022 abgeschlossen wurde, können wir den Auszubildenden zeitgemässe Arbeitsplätze anbieten.

Das Ergebnis der Sanierung überzeugt die Berufsbildner*innen und die Lernenden und wir fühlen uns alle nach wie vor sehr verbunden mit unserem Haus. Wir hoffen, dass sich das gute Gefühl auf alle überträgt, die hier ein und aus gehen werden.

Wir danken Ihnen, dass Sie uns als Eltern, Auftraggeber und Kooperationspartner*innen unterstützen.

Claudia Plaz
Institutionsleitung Theresiahaus Solothurn


Aktuelles auf einen Blick

Die Stiftung Theresiahaus wird neue Betreiberin des Hotels und bietet auch Menschen mit einer Behinderung Arbeits- und Ausbildungsplätze an.
Wir bieten jungen Frauen und Männern Ausbildungen in der Hauswirtschaft, Hotellerie und Gastronomie sowie im Betriebsunterhalt an.
Wir bieten Ihnen verschiedene Dienstleistungen in den Bereichen Wäsche- und Bügelservice, Raummiete und Catering an.
Ab sofort findet der Mittagstisch wieder statt. Die Daten finden Sie unter "Agenda".